Spannend und lecker unterwegs im Alentejo

Rota de Azeite e Porco Preto – Die Route Olivenöl und Schwarzes Schwein führt in den südöstlichen Alentejo in den Gemeindebezirk der einstigen Ritterburg und Stadt Serpa._1250702

Wir besuchen ein Bio-Olivengut, erfahren  was es bedeutet in Süd-Portugal biologisch-dynamische Landwirtschaft zu betreiben und goutieren exklusive Demeter-Olivenöle unterschiedlicher Reifegrade.

_1270126Der Stadtspaziergang durch Serpa führt vorbei am Uhrenturm in die einstige Ritterburg, durch den historischen Stadtkern zum Aquädukt und zum ehemaligen Burgverlies. Regionale Spezialitäten vom Schwarzen Schwein verführen zur Mittagspause in einem alten Weinkeller mit alentejanischem Quarkkuchen und Pflaumenkompott zum Dessert.
_1270164

Gestärkt geht es weiter. Wir besuchen die Ausstellung in der Casa Cante Alentejano,  wo man alles über den Gesang der Landwirte, Mägde und Knechte aus dem Alentejo erfährt, der seit 2015 zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe zählt.

_1270181

Ein Zwischenstopp  in der Königlichen Basilika Kirche von Castro Verde mit ihrem historischen Allegorien-Kunstschatz, gebannt auf blau weißen Fliesen-Wandbildern auf der Rückfahrt, rundet den Tagesausflug ab.

Tagestour nach Absprache mittwochs, donnerstags oder freitags , Termin und Treffpunkt nach Vereinbarung – es geht los ab 2 Personen – mail to : catringeorge@yahoo.de

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s