NEU im Programm: Erleben Sie 11 Tage Lissabon – Alentejo – Algarve mittendrin, genüsslich, anders, abwechslungsreich

p1250907

Lissabon heißt auf portugiesisch LISBOA.

Die Stadt ist weiblich, durch und durch verführerisch, genießerisch, wählerisch.

Auf Schritt und Tritt zwischen gestern und vorgestern wandelnd, verführt Lissabon mit ihren winzigen Einzelhandelsgeschäften und Mini-Supermärkten, mit ihren unzähligen Café Pastelarias und ungezählten Kapellen und Kirchen zu Genuss, Innehalten, die Zeit anhalten. Schauen, verweilen, staunen. Den gesamten Tag, jeden Tag, von vormittags bis abends und wenn es erst dunkel wird, die Stadt ihr Kleid gegen ein noch lebhafteres, noch bunteres, noch multikulturelleres tauscht, möchte niemand mehr nach Hause.

Als Hauptstadt der Gelassenheit bekannt, überrascht Lisboa den Besucher mit einer geradezu spürbar vibrierenden Aufbruchstimmung mit Vollgas Richtung drittes Jahrtausend. Die Fassade der Diva am Tejo bleibt zauberhaft  nostalgisch, das durchsichtig klare Licht unnachahmlich, vor allem morgens am Rossio Platz malt es die Stadt purpurn an, lässt den Verkehr, die Menschen, den Alltag für Momente zum Stillstand kommen, verharrt das Bild in einen märchenhaften Rahmen getaucht, bevor der Pulsschlag der Stadt den neuen Tag bestimmt, doch der Inhalt hinter historischer Kulisse ist durch und durch auf Zukunft fokussiert. Portugal rüstet auf. Seine Hauptstadt bündelt traditionelles Können mit kreativen Ideen, wissenschaftlichen Erkenntnissen und technischem Wissen und erobert auf diese, langfristig aufgebaute Strategie, einen Nischen-Markt nach dem anderen. Qualität statt Quantität lautet das Motto, um sich dauerhaft am Weltmarkt zu behaupten.

Kaum eine Stunde Fahrt mit dem Nahverkehrszug entfernt von der Millionenmetropole liegt die Bergregion Sintra mit dem gleichnamigen Ort, der berühmt ist für seine Königspaläste, die wie Märchenschlösser mitten im Grünen ihre bunten und architektonisch reizvollen Türme und Zinnen aus der grünen Lunge Lissabons gen Himmel recken. Aber Sintra bietet mehr als bloß Wald und Burgen. Sintra bündelt die Mystik der Aristokraten und des Großbürgertums, die Essenz aus der Suche der intellektuellen Elite nach einem tieferen Grund für unser Sein und die romantischsten Parklandschaften von Portugal.

Sintra bietet Märchen aus 1001 Nacht bis zur Moderne, Geschichten von Mauren und Kreuzrittern, eine Begegnung mit sich und dem Fegefeuer, satte Natur, Ruhe und die leckersten Quarktörtchen überhaupt. Dazu ein Schlückchen Dessertwein aus Colares und der Tag kann kaum schöner zu Ende gehen als mit einem Besuch am westlichsten Kardinalpunkt von Europa am Kap Cabo da Roca und seinem Leuchtturm.

Die Wahl der Route gen Süden von Lissabon via Alentejo bis in den Algarve war keineswegs einfach nach drei Tagen Metropole Erfahrungen mit buntem Programm rund um Stadt, Historie, Geschichte, Wirtschaft, Kunst und Kultur und täglich wieder eine große Portion Genuss für alle Sinne.

In den folgenden fünf Tagen lernen Sie also den Alentejo kennen, die ländliche Provinz zwischen der Algarve Küste und Lissabon.

Der Alentejo ist ein Stehaufmännchen, die Provinz steht für Widerstand, Revolution, Kommunismus, für Hunger, Armut, Not, für Kornkammer, Oliven und Korkeichen, für spannende Rittergeschichten und Heldentaten, für Mythen und für jede Menge Spaß in Burggemäuern, Kapellen, Uhren Türme und auf Zinnen.

Regionale Spezialitäten, gute Tropfen und süße Naschereien lassen keinen Gaumen Schmaus Wunsch offen, aber vor allem überwältigt dieser Landstrich im Herzen Portugals mit seiner unglaublichen Weite.

Unterwegs von Ort zu Ort, von Burg zu Burg, erleben Sie, wie dieses kleine Land Portugal einst so groß geworden ist und spüren den Stolz der Nation auf ihr Land bei jeder Begegnung mit den Leuten vor Ort.

Zum Schluss der Reise lockt der Algarve mit paradiesischen Bade Buchten, traumhaften Sandstränden, und bietet rundum Erholung am Ende. Die Provinz im Süden ist ein gewiefter Casanova und wird Ihnen nach all den unvergesslichen Eindrücken der neun Tage zuvor, am Ende doch noch eine Extra Portion Sehnsucht mit in den Koffer schmuggeln.

Versprochen!

Das komplette Programm mit Leistungspaket und Bugdet Übersicht erhalten Sie auf Anfrage an: Catrin Ceorge – catringeorge@yahoo.de

Die Reise dauert wahlweise 8 Tage oder 11 Tage und kann ab 2 bis 4  oder 5  bis 7, oder 12 bis 16 Teilnehmer gebucht werden.

Bitte besprechen Sie Ihren Wunschtermin mit mir für den Reisezeitraum April, Mai, Juni, September oder Oktober 2018.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s